Apfelblüte im Windfeld

Apfelblüte im Windfeld

Wie erwirtschaften wir Geld

Die zu errichtenden Windenergieprojekte werden immer als eigenständige Unternehmen angelegt. Man spricht hier von Zweck- bzw. Energieerzeugungsgesellschaften.

Die fertigen Windenergieprojekte werden nach dem Bau entweder verkauft oder bleiben als Tochterunternehmen im Bestand der ENERTRAG Unternehmensgruppe. Teilweise verkaufen wir die Anlagen auch nur zeitweise an unsere Anleger mit der Möglichkeit, diese dann wieder zurück zu erwerben.

betrieb

betrieb Beim Betrieb der Anlagen erhalten wir mindestens die gesetzlich garantierte Einspeisevergütung bzw. Einnahmen aus der Direktvermarktung des Stroms (Verkauf direkt an z. B. Stadtwerke/Stromhändler oder große Industrieunternehmen).

Darüber hinaus erhalten wir über unsere Tochterunternehmen (ENERTRAG Service und ENERTRAG Windstrom) Erträge unter anderem durch die kaufmännische und technische Betriebsführung sowie durch die Wartung und Instandsetzung der Windkraftanlagen.

verkauf

verkauf Im Fall des dauerhaften Verkaufs führen wir gewöhnlich die Service- und Wartungsverträge für die Anlagen weiter.

Ein dauerhafter Verkauf wird in der Regel nur im Ausland vollzogen. Gerade in Deutschland wollen wir die Anlagen selbst oder zusammen mit unseren Kunden betreiben.

Die Verkaufsoption wird generell nur in Betracht gezogen, wenn die Einnahmen aus dem Verkauf deutlich höher sind als die Kosten für die Planung und Errichtung.