Sichere Arbeit. Preiswerte Energie.

Sichere Arbeit. Preiswerte Energie.

Von der ersten Windkraftanlage zum nachhaltigen Energieversorger

ENERTRAG erzeugt Strom aus Wind und anderen erneuerbaren Energien. Mit rund 400 Mitarbeitern und Standorten in mehreren europäischen Ländern plant, errichtet und betreibt ENERTRAG Anlagen, entwickelt neue Technologien sowie Finanzprodukte und verfügt über ein umfangreiches Servicenetzwerk für Windkraftanlagen. 

Mit der Auslieferung erster Großelektrolyseure zur Speicherung von Windstrom an Kunden ist kürzlich ein weiterer Entwicklungsschritt hin zu einer planbaren und sauberen Energieversorgung vollzogen worden. Unsere langfristige Unternehmensstrategie ist die Vergrößerung unseres Windparkbestandes mit den dazugehörigen Netzen und Speichermöglichkeiten, um ENERTRAG als nachhaltigen Energieversorger aus ausschließlich erneuerbaren Quellen zu etablieren. Daher behalten wir mit Hilfe unserer Anleger die von uns errichteten Windparks häufig selbst. Verkäufe werden hauptsächlich außerhalb unseres Kernmarktes Deutschland vollzogen, sofern die Einnahmen aus den Verkäufen deutlich die Planungs- und Errichtungskosten überschreiten.

Beginn und Entwicklung

Bereits 1992 führte Jörg Müller (Vorstandsvorsitzender der ENERTRAG AG) im Auftrag des Landes Brandenburg die ersten Windpotenzialstudien durch. Mit seinen sehr guten Windverhältnissen bietet der Nordosten Brandenburgs, der Heimatstandort von ENERTRAG, sehr gute Voraussetzungen für eine saubere und bezahlbare Energiewirtschaft.

Nach Planung der ersten Windenergieanlage im Jahr 1992 wurden bis heute über 540 Anlagen errichtet. Zudem etablierte sich neben der Planung, dem Bau, der Finanzierung und dem Betrieb von Energieprojekten der herstellerunabhängige Service für mittlerweile mehr als 1.400 Windenergieanlagen. Das in den Anfangsjahren gesammelte Know-how wurde 1998 unter dem Namen ENERTRAG gebündelt.

Gegenwart

Als Spezialist auf dem Energiemarkt konzentriert sich ENERTRAG auf Planung, Bau, Finanzierung und Betrieb von Windparks und deckt damit einen großen Teil der Wertschöpfungskette ab.

Darüber hinaus hat sich ENERTRAG in den vergangenen 25 Jahren zu einem verlässlichen Energieproduzenten entwickelt. Mittlerweile wird der von ENERTRAG produzierte Strom zu Marktpreisen direkt an Energieversorger verkauft (Direktvermarktung). Das zeigt, dass Strom aus Windenergie schon heute konkurrenzfähig ist.

Mit einem eigenen, mittlerweile rund 940 km langen Kabel- und Leitungsnetz und mit der Entwicklung und dem Betrieb des weltweit ersten Hybridkraftwerks beweist ENERTRAG, dass eine vollständige und günstige Versorgung mit erneuerbaren Energien möglich ist.

Zukunft

Das übergeordnete Unternehmensziel von ENERTRAG ist es, Strom, Wärme und Kraftstoff aus regenerativen Quellen zu bezahlbaren Preisen anzubieten.

Mit über 1.200 Anlagen in der Planung und Entwicklung fokussiert sich ENERTRAG auf den weiteren Umbau der Energieversorgung. Dabei basiert die Erschließung neuer Märkte, insbesondere im europäischen Ausland, auf der Grundlage der in Deutschland und Frankreich gewonnenen Planungs- und Betriebserfahrungen.

Neben dem Ausbau der Erzeugungskapazitäten werden effektive und kostengünstige Speichertechnologien in den Vordergrund rücken. Auf diesem Gebiet übernimmt ENERTRAG mit dem Hybridkraftwerk eine Vorreiterrolle.